Eigentlich wollte ich ja nur ein bisschen ausmisten

Dann gab ich nachts „Sachen loswerden“ bei Google ein. Was dabei rauskam, lest ihr hier:

http://afschin.com/minimalismus-einfach-leben/

Advertisements

5 Gedanken zu “Eigentlich wollte ich ja nur ein bisschen ausmisten

  1. Toll danke dir…und es ist so viel einfacher als ich dachte…ausmisten…es ist nur echt Arbeit….danach fühlt man sich leichter…hab gestern von einer Spendenaktion für Flüchtlinge gehört und hab innerhalb von 5 Minuten drei Müllsäcke voll Kleider gehabt…mein Schatz stand plötzlich neben mir und hat die selbe Menge aussortiert….es fühlte sich toll an….wir leben echt im erdrückenden Luxus und es ärgert mich eher…hab letztens Schuhe verschenkt. Weil ich finde sie sollten getragen werden…nicht im Schrank vergammeln..und ich habe damit eine Kollegin sehr glücklich gemacht…sie redet ständig von Ihnen….mach doch einfach dich und andere glücklicher…es gibt Menschen die brauchen den Luxus und diejenigen die eben deinen benötigen…..also ausmisten!

    Gefällt 1 Person

  2. Ich les mich grad bei dir ein….immer wenn ich grad Zeit hab…unsere Wohnung wird immer leerer und das ist toll…vor allem wenn wir doch mal schnell umziehen wollen hahaha……finde deine Seite inspirierend

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s