#lesetipp auf mymonk.de

Der Artikel ist schon ein wenig älter, aber das Entstehungsdatum eines Artikel (wie auch eines Buches) sagt ja nicht unbedingt etwas darüber aus, wie anregend er (oder es) für mich gerade ist.

Besagter Artikel also dreht sich um das Thema Ziele. Und der eine Satz, der mir darin ganz besonders zu denken gibt lautet

Andere Umstände beeinflussen uns oft viel weniger, als wir’s uns erhoffen.

Das letzte Mal, dass ich dies massiv in meinem Leben erfahren habe, war nach dem lange erstrebten akademischen Abschluss. Zeugnis und Verleihung trudelten irgendwann mit der Post bei mir ein. Und das schlichte Öffnen des lange ersehnten Umschlags… bewirkte … gar nichts. Nein, ich fühlte mich nicht besser (gebildet). Ich fühlte absolut – nichts.

Jetzt aber erst mal den Link zum Artikel zum selber Nachlesen. Hier.

Habt ihr Ziele? Insbesondere auch im Zusammenhang mit Minimalismus? Wie vereinbar findet IHR Ziele und eine minimalistische Lebenshaltung? Bin gespannt und

Fragt eure @mons7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s