Zerleg das Mammut: So erreichst du deine Ziele

Keine Angst vor großen Baustellen
Teile dir große Ziele in Zwischenziele auf.

Limits setzen
Schreib dir jeden Morgen die drei wichtigsten Dinge für heute auf. Umso klarer wird dein Tun. So verlierst du dich nicht in Kleinigkeiten. Denn: Das meiste kann man weglassen.

Deine Hymne
Jetzt brauchst du nur noch ein Kraftlied. Meine Empfehlung: „Niemand“ von Gregor Meyle.  

Mach eine Sache am Tag
Am besten direkt morgens. Dann sicherst du dir gleich dein Erfolgserlebnis für den ganzen Tag und fühlst dich wie Superwoman oder -man. Bei größeren Sachen wie Steuererklärung oder Riesenputzaktion arbeitest du jeden Tag ein Stück weiter. 20 Minuten reichen schon.

Du hast einen Flow?
Super! Hör bloß nicht auf. Nutze die Energie.

Belohne dich
Kauf dir was Schönes von deiner 30-Tage-Liste oder mach was Tolles zur Entspannung. Denn: Morgen geht’s ja schon weiter.

Die Methode ist härteerprobt. So habe ich zwei Umzüge mit Kind und 18 Zahnarztbehandlungen in kurzer Zeit geschafft.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Zerleg das Mammut: So erreichst du deine Ziele

  1. Tanja, ich mag wirklich, wie genau auf den Punkt deine Beiträge immer sind! 🙂 Spitze!

    ‚Fange einfach an‘ wäre noch ein Punkt, den ich hinzufügen würde.

    18 Zahnarztbehandlungen in kurzer Zeit? Das weckt Gedanken an Schmerz…

    Lieber Gruß,
    Philipp

    Gefällt mir

  2. Das ist eine gute Erinnerung! Den 20 Minuten jeden Tag Tipp hattest du mir ja schon mal gegeben – das wäre wirklich was für meine Steuererklärung, komplett auf einmal ist es mir nämlich zu viel.

    Und ja, Philipp, du hast Recht „Fang einfach an“ gehört da ebenfalls zu.
    lg Nanne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s