Würde ich es noch mal kaufen?

Eine spannende Frage, die mich seit Tagen beschäftigt, wenn ich die Dinge in meiner Wohnung betrachte. Ich schneide pinke Schnipsel und lege sie auf die Sachen, die ich kein zweites Mal anschaffen würde, und trinke gemütlich Kaffee. Ich sammle die Schnipsel wieder ein.

Am nächsten Tag verteile ich die Schnipsel wieder. Mein Besuch schaut auch schon ganz komisch. Dann trenne ich mich von den Dingen. Jedes Teil weniger fühlt sich gut an. Ich putze zum letzten Mal meinen alten Herd und schon findet er einen neuen Besitzer „Bevor du den auseinanderbaust …“ 

Nach zwei Jahren ausmisten nervt es mich nur noch, Zeit und Energie aufzubringen, die Sachen wieder loszuwerden. Im ersten Jahr hab ich meinen Schraubenkasten noch vier Stunden aufgeräumt. Jetzt greife ich nur kurz rein und schmeiße eine Handvoll Schrauben weg.

Wenn ich Möbel aufbaue, sind jedes Mal Schrauben dabei. Ich brauche also keine auf Vorrat. So geht es mir mit vielen Dingen. Ich will einfach keine Lebenszeit mehr mit Dingen verbringen, die mir keinen Nutzen bringen oder die ich mir leihen kann: magnetische Wasserwaage. Leute, ich sag euch! Ich liebe meine Dachdecker!

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Würde ich es noch mal kaufen?

  1. Hallo Tanja!

    Ich habe auch etwas ähnliches in der Küche gemacht. Als ich mir nicht sicher war, ob ich bestimmte Teile weggeben oder behalten soll, habe ich kleine Aufkleber drauf gemacht.

    Die eigene Vorgabe war, wenn die nach einer bestimmten Zeit noch darauf waren, dann kommt das Teil weg. Ich fand das eine super Entscheidungshilfe!

    lg
    Maria

    Gefällt mir

  2. Liebe Tanja, ich mag deine Radikalität, die ja nicht alle immer nachvollziehen können. Ich frage mich gerade auch mal wieder stärker: Was brauche ich eigentlich? Was möchte ich noch gerne loslassen?
    LG Nanne

    Gefällt mir

    • Hallo Nanne,
      ich denke da eher an mein Ziel: Klarheit. Das entspannt mich und davon hab ich einen Nutzen. Und eine Küche in einem Stil. Minimalismus gibt mir da eine Struktur. Bin sonst eher ein strukturloses Wesen.
      Liebe Grüße – Tanja

      Gefällt mir

  3. Liebe Tanja, mal wieder wunderbare Inspirationen.
    Mich zu fragen, ob ich dieses oder jenes Teil noch mal kaufen würde, ist eine klasse Idee und so simpel, dass ich mich frage, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Da wird mir schnell klar, welche Teile mir etwas bedeuten und welche nicht.
    Die Idee mit den Schnipseln ist auch klasse.

    Gefällt mir

  4. Hallo Gabi,
    freut mich, dass dir die Frage gefällt. Wobei ich mir ja vieles schon seit Jahren mehrfach kaufe und immer wieder nachkaufe. Und danke für die Vorstellung meines Buches auf deinem Blog. Habe mich sehr darüber gefreut.
    Liebe Grüße – Tanja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s