Minimalismus – eine Frage der Persönlichkeit? Wir machen den Test…

Liebe Minima Muse-Leser/innen,

habt Ihr Lust auf ein Spiel? Lasst uns ein Psychogramm des Minimalismus erstellen, indem wir unsere Ergebnisse aus diesem Ich-Test – selbstverständlich anonym! – zusammentragen. Ich bastele uns daraus eine kleine Grafik, welche Persönlichkeitstypen unter uns Minimalisten/innen gehäuft auftreten.

Natürlich weiß ich, dass Minimalismus keine Frage des Persönlichkeitstyps ist. Wie unterschiedlich wir das Ganze angehen, haben wir HIER im Rahmen meiner Umfrage schon einmal eindrucksvoll herausgearbeitet. Und ich weiß auch, dass ein solcher Persönlichkeitstest nicht der Wissenschaft letzter Schluss ist, um Menschen zu beschreiben. Doch ich muss zugeben, dass ich mich in meinem Testergebnis wirklich in erstaunlichem Maße wiederfinde – und das habe ich jetzt schon von vielen gehört (und ich erzähle Euch später auch, welcher Typ ich bin… 🙂 ).

Also, wenn Ihr Lust habt, Euch ein bisschen mit Euch selbst zu beschäftigen und gleichzeitig neugierig seid, welche Persönlichkeitstypen dieser Test noch hervorbringt, dann macht mit!

Hier geht es direkt zum Ich-Test

(funktioniert leider nicht auf dem Smartphone!):

ich-test.de

Und hier kommt anschließend Euer Ergebnis rein:

Anfang November veröffentliche ich eine Statistik, die Aufschluss über die Typenverteilung gibt. Ich bin gespannt!

PS: Was ich gern offen legen möchte: Der Ich-Test wird zurzeit von meinem Arbeitgeber – dem ILS – promotet. Ich blogge hier jedoch völlig unabhängig und ohne beruflichen Auftrag, einfach weil mir der Test wirklich gut gefällt, denn die Auswertung hat mich im besten Sinne zum Nachdenken angeregt und bereits einiges in mir in Gang gesetzt. Darüber an anderer Stelle später mehr…

***

Advertisements

24 Gedanken zu “Minimalismus – eine Frage der Persönlichkeit? Wir machen den Test…

  1. Den Test habe ich vor ein paar Tagen auch schon gemacht. Das Ergebnis war überraschend treffend!

    Leider kann ich das Formular (?) in deinem Post nicht lesen. Da steht nur eine Fehlermeldung und ein neuer Link führt direkt zu Google, wo man sich anmelden muss.

    LG
    Shaoshi

    Gefällt mir

  2. Ja, das Testergebnis war auch bei mir sehr zutreffend.

    Daraufhin zeigte ich den Test einem Jung’schen Analytiker (also einem Berater, der nach der analytischen Psychologie von C.G. Jung arbeitet) und auch er war angetan von der Qualität des Ergebnisses. Vor allem, da das Ergebnis nur auf Grundlage visueller Aussagen zustande kommt.

    Ich bin auf das Minima Muse-Umfrage-Ergebnis gespannt … hoffe auf eine grosse Bandbreite von Persönlichkeitstypen, damit der Minimalismus auch in allen Dimensionen vertreten werden kann.

    Gefällt mir

  3. Hallo!
    Der Ergebnisse waren auch bei mir zutreffend, aber ich befürchte, dass es sich um das Horoskopdilemma handelt: jeder kann sich in jedem Ergebnis erkennen.

    Einige Fragen haben mit Wahrnehmungen gearbeitet. zB die Quadrate sind ohnehin gleich grau, nur nimmt es das Hirn wegen der unterschiedlichen Rahmen anders war. Das ist bei jedem so, was soll das mit „meinem“ Typ zutun haben? Finde ich irgendwie fraglich.

    Trotzdem hat’s Spaß gemacht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

  4. Spannender Test. Bei mir passte das Ergebnis allerdings ueberhaupt nicht. Natuerlich habe ich einige der Eigenschaften, doch bei manchen Aussagen musste ich echt grinsen, weil ich diese Eigenschaften gern haette, aber garnicht Besitze. Minimalist sein passt aber gut zu dem Persoenlichkeitstyp, finde ich. Bin gespannt auf die Ergebnisse.

    Gefällt 1 Person

  5. Oh, nein. Das hab ich jetzt erst gesehen. Vielleicht kannst du es ja noch eintragen. Die 4 Buchstaben weiß ich nun leider nicht mehr. Der analytische Denker kam raus, rational, unkreativ, der Zahlen liebt. Das Gegenteil von mir. 🙂 Ja, ich bezeichne mich mal Minimalist.

    Gefällt mir

  6. Hallöchen,

    ich habe den Test auch mal gemacht. So wie ich es aus dem Test herausgelesen habe, ist die minimalistische Lebensweise nicht ganz etwas für mich, fühle ich mich doch zu schönen Dingen sehr hingezogen.
    Ich habe trotzdem Mal angekreuzt, dass ich mich als Minimalist sehe. Momentan bin ich noch am Anfang und muss noch schauen, ob mir das minimalistische Leben überhaupt zu sagt. Ich versuche momentan meinen Besitz zu reduzieren und mir nichts mehr neues anzuschaffen bis das alte aufgebraucht ist. Vielleicht werde ich auch feststellen, dass so ein Art von Leben nicht wirklich zu mir passt, aber momentan würde ich mich als Minimalist im Anfangsstadium sehen.

    Liebe Grüße,
    Abigail

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo!

    ich erkenne mich in dem Testergebnis gar nicht wieder. Vermittler und kreativ passt zwar schon, halte ich aber für einen deutlich untergeordneten Charakterzug.

    E89-I11 – liegt komplett daneben, müsste genau umgekehrt sein.
    S51-N75 – relativ neutral, müsste aber auch gespiegelt sein.

    Gefällt mir

  8. Ich frage mich gerade, ob dieser Test zusammenhängt mit dem Myers-Briggs Test. Damit habe ich mich vor längerem mal beschäftigt und die verwendeten Buchstaben würden bei beiden übereinstimmen. Im Ergebnis erkenne ich mich zum Teil wieder. Sehr vieles stimmt, ein Teil stimmt aber auch nicht. Das würde auch zu meiner Vermutung zu Myers-Briggs passen. Meine Buchstabenkombination dort stimmt mit dem Ergebnis hier überein, bis auf einen einzelnen unterschiedlichen Buchstaben.

    Gefällt 1 Person

  9. Bei mir war das Testergebnis schon ziemlich zutreffend. Gut fand ich aber vor allem, dass im Test meine Stärken formuliert waren. Jetzt weiß ich endlich mal, wie ich potentiellen Arbeitgebern erklären kann, was meine Stärken sind, ohne, dass es irgendwie nach was klingt, was kein Arbeitgeber gebrauchen kann. 😀
    Bei mir stand aber auch, dass ich Besitz mag. Das stimmt ja nicht so wirklich… 😉

    Gefällt mir

  10. Ich habe den Test auch gemacht und mein Ergebnis eingetragen. Ich fand’s erschreckend oft zutreffend. Sowohl bei den Stärken als auch bei den Schwächen treffen die meisten Punkte zu, und dies obwohl zwei Dimensionen anscheinend nicht deutlich sind (Differenz von weniger als 15).
    Ich bin gespannt, was dabei rauskommt 😉

    Gefällt mir

  11. Hey, hab den Test auch gemacht, finde es aber wirklich weit hergeholt, aus dem visuellen Empfinden auf die Persönlichkeit zu schließen.
    Die Auswertung hatte bei mir auch was von Horoskop, sehr allgemeine Dinge, von denen 60 % schon zutreffen, was aber wahrscheinlich bei jedem Ergebnis so gewesen wäre…
    Muss sagen, der Test wirkt auf mich wie eine riesige Werbemaßname für ILS. Ist er ja auch… Bin nicht so begeistert.

    Gefällt mir

    • Hallo Flori, oje, ich hinke ein bisschen hinterher. In den nächsten Tagen ist es endlich soweit, versprochen! 85 haben bis dato mitgemacht. Ich trommle heute und morgen noch ein bisschen und spätestens am Freitag geht dann eine Übersicht online. Danke für Deine Geduld und Deine Neugier! Liebe Grüße, Dörte

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s