Wie geht es der Tauschkiste in Ottensen…?

Seit genau sieben Tagen steht in Hamburg-Ottensen die neue Tauschkiste, gebaut von hamburg-bist-du.de (Tobais Filmar). Ich hatte mich im Vorwege bereit erklärt, als Patin häufiger nach dem Rechten zu sehen. Das habe ich jetzt eine Woche lang fast jeden Tag einmal getan – und auf Wunsch von Markus kommt hier mein erster Zwischenbericht, denn ich komme gerade von dort zurück:

Die Tauschkiste Ottensen am 13. Juli 2014 um 18 Uhr

Die Tauschkiste Ottensen am 13. Juli 2014 um 18.00 Uhr

Die ersten heftigeren Regengüsse hat die Tauschkiste mit Bravur überstanden. Die Innenwände und Ablageflächene blieben komplett trocken und die Windrichtung war wohl günstig, denn der Regen wurde nich in die öffene Seite hineingetrieben. Lediglich der Boden ist feucht, weil man eben in die Kiste eintreten kann und dadurch natürlich etwas Schmutz und Feuchtigkeit reingetragen wird. Elisabeth fragte, wie die Sachen gegen die Witterung geschützt werden, und Tanja weiß aus eigener Erfahrung, dass es kaum zu verhindern ist, dass alles ein wenig klamm wird, wenn es draußen so regnerisch ist. Recht hat sie, denn das ist mir in den letzten Tagen auch aufgefallen. Doch zum Glück gehen die Sachen zurzeit so schnell weg, so dass sie nicht über Tage und Wochen hin anfangen zu „gammeln“. 🙂

Nahezu jedes Mal, wenn ich im Laufe der Woche bei der Tauschkiste vorbeigefahren bin (mal morgens, mal abends), war der komplette Inhalt komplett durchgetauscht. Hier noch zwei Belegfotos:

Die Tauschkiste Ottensen am 9. Juli 2014 um 10.30 Uhr

Die Tauschkiste Ottensen am 9. Juli 2014 um 8.00 Uhr

Die Tauschkiste Ottensen am 11. Juli 2014 um 10.30 Uhr

Die Tauschkiste Ottensen am 11. Juli 2014 um 10.30 Uhr

Ich hab die Tauschkiste in der Zwichenzeit schon zur Crossing Zone bei bookcrossing.com gemacht und hier meine ersten drei registrierten Bücher in die Freiheit entlassen… Und ich hab fast jedes Mal selbst den einen oder anderen Gegenstand mitgebracht, den ich über hatte – und fühlte mich dabei an die tägliche Tüte von Frank (@folgefehler) erinnernt, von der er manchmal twittert (und hier hoffentlich auch bald darüber bloggt… 😉

Heute war die Kiste so gut gefüllt, dass nicht mehr viel zusätzlich reinpasste. Ich hab mich zum ersten Mal gefragt, ob das Konzept in Ottensen auf Dauer aufgeht, wenn die Menschen hier mehr geben denn nehmen wollen, weil sie es eher als Spende denn als Tausch begreifen (eben selbst nichts mitnehmen) oder wenn sie zu große Mengen auf einmal vorbeibringen. Ich werde also die Tauschkiste nicht zu meinem alleinigen Abladeort für alles machen, was ich loswerden will.

Eine Bemerkung von Tanja hat mich sehr nachdenklich gestimmt:

„Dann gibt es noch die Abgraser, die systematisch und mehrmals täglich Dinge für ebay suchen. Eigentlich nicht Sinn der Sache. Anscheinend hat nicht jeder eine Give-Box-Kompetenz.“

Die Vorstellung, jemand nimmt seit Tagen systematisch alles mit, was sich auf eBay noch zu Geld machen lässt, frustriert mich gerade. Verhindert ließe sich das allerdings nicht, selbst wenn mehrere Menschen häufiger ein Auge  drauf hätten.

Ich möchte jetzt einfach weiterhin daran gklauben, dass alles so eine/n neuen Besitzer/in findet, wie ich es ein paar Mal miterlebt habe, wenn nämlich die Freude groß ist, genau das Ding entdeckt zu haben, was man zurzeit wirklich gut gebrauchen kann – ob das nun Staubsauegrbeutel sind (ja, gabs auch schon, hab leibhaftig gesehen, wie eine Frau freudestrahelnd damit vondannen zog) oder Karnevalsmasken (die letztens ein Mann im vorbeigehen mitnahm und dabei vor sich hin grinste). Von meinem Glückserlebnis, genau den Gegenstand in der Kiste vorzufinden, den ich seit Tagen heiß begehrte (und fast gekauft hätte) hab ich Euch ja erzählt…

***

Wer von Euch hat Tauschkisten-Erfahrungen und mag davon erzählen?

Advertisements

5 Gedanken zu “Wie geht es der Tauschkiste in Ottensen…?

  1. Ich wünschte, eine solche Kiste gäbe es hier auch. Gibt es – analog zu den offenen Bücherschränken – irgendwo im Netz eine Übersicht, wo überall solche Tauschkisten stehen?

    Aus der Kiste etwas mitnehmen und dann verkaufen, ist sicher nicht die Idee dahinter. Andererseits – wer mag schon über die Motivation urteilen, die so jemand hat. Bei ebay Kleinartikel zu verkaufen führt ja auch nicht gerade zu Reichtum, vielleicht hilft es aber jemandem, sich in einer finanziellen Notlage wenigstens etwas handlungsfähig zu fühlen. Es wird ja offenbar dennoch mehr eingestellt als abgeholt.

    Ich wüsste ja zu gern, welche Geschichten hinter den Tauschkistenbesuchern so stehen. Ob der ein oder andere Tauscher sie verraten würde?

    Gefällt 1 Person

  2. Natürlich würde ich es nicht gut finden, wenn jemand damit Geld macht!

    Auf der anderen Seite – also rein vom Umweltaspekt her – ist es trotzdem so, dass Dinge weiterverwendet und nicht zu Müll werden und dafür neue Dinge nicht produziert und gekauft werden.

    Vielleicht hilft dieser Gedanke ein wenig.

    lg
    Maria

    Gefällt 1 Person

  3. Vielen Dank für dein Update! Ich finde es total faszinierend, wie gut das Konzept bisher funktioniert. Die angesprochenen möglichen Probleme sehe ich auch – was die Witterung angeht besonders im Herbst und Winter, das einige die Box als „Entsorgungsmöglichkeit“ (oder reine Spendenbox) sehen und auch, dass einige daraus Profit schlagen wollen. Bisher scheint das alles aber ja noch nicht ausgeprägt der Fall zu sein und ich finden an den Bildern besonders eindrucksvoll, wie differenziert das Angebot ist, also nicht nur Bücher, Klamotten, Haushaltsgegenstände, sondern eine gute Mischung. Und es ist der Box auch anzusehen, dass dort immer wieder jemand nach dem Rechten schaut.Sieht sehr ordentlich aus 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s